Warum Leute für die Meute?

Seit fast 10 Jahren besteht das Meuterei Kneipenkollektiv in der
Reichenbergerstrasse. Nächstes Jahr soll damit Schluss sein.

Wie viele Anwohner*innen, soziale Einrichtungen und kleine Gewerbe 
soll sie verdrängt werden um Platz zu machen für rentables Eigentum zu
Gunsten von Profitinteressen. Damit dass nicht still schweigend von 
statten geht haben wir uns zusammen getan. Wir sind "Leute für die 
Meute"- Stammgäste, Anwohner*innen und Aktive im Kiez und setzen uns 
dafür ein, dass die Meuterei bleibt. Denn für uns ist sie
mehr als das günstige Feierabendbier. Wir wollen Spielenachmittage,
politische Veranstaltungen, Mietrechtsberatung und sozialen Treffpunkt
erhalten. Dafür treffen wir uns nun alle zwei Wochen um gemeinsam zu 
überlegen was getan werden kann. Vom Plakatieren über 
Kundgebungsorganisation, Unterschriften sammeln oder 
Nachbarschaftsfeste organisieren-
Aktiv werden kann Jede*r!

Wir freuen uns über Unterstützung
Alle zwei Wochen Mittwochs ab 19 Uhr in der Meuterei 
(nächste Daten: 12.12, Winterpause, 02.01.2019..)

Falls ihr Fragen habt schreibt uns unter: leutefuerdiemeute@riseup.net

Für Aktuelles schaut auf diesen Blog oder folgt uns bei Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.